Glucoselösung 20% Stricker ad us. vet., Infusionslösung
PDF-Version:  Deutsch  Français 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Werner Stricker AG

Glucose-Infusionslösung für Kühe

ATCvet-Code: QB05BA03

 

Zusammensetzung

Glucosum anhydricum200 mg
Conserv.: Phenolum2 mg
Aqua ad injectabilia1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Glucose
 

Eigenschaften / Wirkungen

Die hypoglykämische Ketose der Wiederkäuer tritt besonders wegen der Störung des Kohlehydratstoffwechsels bei Kühen mit hoher Milchleistung auf. Endokrine Faktoren können als Ursache der Überbelastung des Kohlehydrathaushalts infolge erhöhten metabolischen Abbaues von Glucose angesehen werden. Sinkende Glucosespiegel im Blut und fehlende Glycogenreserven in der Leber zwingen den Körper zu einer erhöhten Mobilisierung von Fettsäuren aus dem Fettgewebe. Dies führt zu einer Anhäufung von Lipiden in der Leber, zur Ketogenese und Ketoacidose. Durch die intravenöse Verabreichung von Glucose wird der Glucosespiegel sofort erhöht. Meist muss jedoch die Glucoseinfusion durch weitere Massnahmen wie die orale Verabreichung von Propylenglycol, Überprüfung der Fütterung oder Drosselung der Milchsekretion unterstützt werden.
 

Indikationen

Ketose bei Kühen
 

Dosierung / Anwendung

Bei Kühen mindestens 500 ml intravenös infundieren.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Keine
 

Sonstige Hinweise

Inhalt angebrochener Flaschen verwerfen.
Vor Kinderhhand geschützt und bei Raumtemperatur (15 - 25°C) aufbewahren.
 

Packungen

Kunststoffflasche zu 500 ml mit Garantieverschluss

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 43'550

Informationsstand: 06/2005

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.