Organocalcium ad us. vet., Infusionslösung
PDF-Version:  Deutsch  Français 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz

Werner Stricker AG

Calciumpräparat für Rinder und Pferde

ATCvet-Code: QA12AA03

 

Zusammensetzung

Calcii gluconas200 mg
Acidum boricum   
Conserv.: Phenolum liquefactum2 mg
Aqua ad injectabilia ad 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Calciumgluconat
 

Eigenschaften / Wirkungen

Calciumgluconat ist wohl das Calciumsalz, das am häufigsten zur Hypocalcämietherapie eingesetzt wird. Nach intravenöser Infusion erfolgt rascher eine Gleichgewichtseinstellung zwischen ionisierten Calciumionen und an Serumproteinen, Gewebe und Knochen gebundenem Calcium. Trotzdem ist eine langsame Infusion notwendig, da sonst sofort Nebenwirkungen von seiten des Herzens auftreten. Calciumionen setzten ferner die Membranpermeabilität herab; darauf beruht ihre entzündungshemmende und antiallergische Wirkung.
 

Indikationen

Festliegen, Gebärparese, Milchfieber.
 
Zur intravenösen Infusion bei Rindern und Pferden
 
Schwere Rasse500 ml
Leichte Rasse300 ml
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

-schwere Niereninsuffizienz
-Hypercalcämie
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
keine
 

Sonstige Hinweise

Inhalt angebrochener Flaschen verwerfen.
Vor Kinderhand geschützt und bei Raumtemperatur (15 - 25°C) aufbewahren.
 

Packungen

Kunststoffflasche zu 500 ml

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 14'238

Informationsstand: 06/2005

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.