Startvac® ad us. vet.
PDF-Version:  Deutsch  Français 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Dr. E. Graeub AG

Emulsion zur Injektion für Rinder

ATCvet-Code: QI02AB

 

Zusammensetzung

Escherichia coli (J5), inaktiviert> 50 RED60*
Staphylococcus aureus (CP8), Stamm SP 140, inaktiviert, der schleimassoziierten Antigenkomplex (SAAC) exprimiert> 50 RED80**
 
* RED60: Bei 60% der untersuchten Kaninchen wirksame Dosis (RED = Rabbit Effective Dose) (Serologie).
** RED80: Bei 80% der untersuchten Kaninchen wirksame Dosis (RED = Rabbit Effective Dose) (Serologie).
 
Flüssiges Paraffin: 18,2 mg
Benzylalkohol: 21 mg
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Escherichia coli - Staphylococcus aureus
 

Indikationen

Zur Immunisierung von Herden gesunder Kühe und Rindern sowie von Milchkuhherden mit rezidivierender Mastitis, um das Auftreten von subklinischer Mastitis sowie das Auftreten und den Schweregrad der klinischen Symptome klinischer Mastitis, die durch Staphylococcus aureus, Colibakterien (Escherichia coli und coliforme Bakterien) oder Koagulase-negative Staphylokokken verursacht wurde, zu reduzieren.
 

Dosierung / Anwendung

Intramuskuläre Anwendung. Injektionen werden vorzugsweise abwechselnd an beiden Seiten des Halses vorgenommen.
Eine Dosis (2 ml) tief intramuskulär in die Halsmuskeln gemäss dem folgenden Impfschema verabreichen:
-Erste Injektion 45 Tage vor dem voraussichtlichen Abkalbedatum.
-Zweite Injektion 35 Tage danach (entspricht 10 Tagen vor dem voraussichtlichen Abkalbedatum).
-Dritte Injektion 62 Tage nach der zweiten Injektion (entspricht 52 Tagen nach dem Abkalben).
Die Immunisierung induziert eine Immunität, welche 2 Wochen nach der ersten Injektion einsetzt und bis etwa 2½ Monate nach der dritten Injektion (entspricht ca. 4 Monaten nach dem Abkalben) andauert.
Das komplette Immunisierungsprogramm sollte bei jeder Trächtigkeit wiederholt werden.
Der Impfstoff sollte vor der Verabreichung eine Temperatur von 15 - 25°C aufweisen. Vor Gebrauch schütteln.
 

Anwendungseinschränkungen

Es dürfen nur gesunde Tiere immunisiert werden.
Nicht mit einem anderen Impfstoff, immunologischen Produkt oder Tierarzneimittel mischen.
 

Kontraindikationen

Keine.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Vaccinovigilance-Meldung erstatten
 
Der Impfstoff kann vorübergehende Schwellungen und Schmerzen an der Injektionsstelle verursachen, welche sich innert 2 Wochen zurückbilden.
Darüber hinaus kann er innerhalb von 24 Stunden nach der Injektion zu einem vorübergehenden Anstieg der Körpertemperatur (bis 2 °C) führen.
Falls unerwünschte Wirkungen auftreten, insbesondere solche die nicht aufgeführt sind, melden Sie diese unter www.vaccinovigilance.ch.
 
Keine
 

Sonstige Hinweise

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Kühl lagern und transportieren (2 - 8°C). Vor Licht schützen. Nicht einfrieren.
Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp." bezeichneten Datum verwendet werden.
Haltbarkeit nach erstmaligem Öffnen/Anbruch des Behältnisses: 10 Stunden bei Lagerung bei 15 - 25°C.
 

Besondere Hinweise zur Anwendung

Die gesamte Herde sollte immunisiert werden.
 
Die Immunisierung ist als Teil eines komplexen Programms zur Bekämpfung von Mastitiden zu betrachten, das alle wichtigen Faktoren zur Erhaltung der Eutergesundheit (z.B. Melktechnik, Trockenstell- und Zuchtmanagement, Hygiene, Fütterung, Haltungsbedingungen, Luft- und Wasserqualität, Überwachung des Gesundheitszustandes) und andere Managementpraktiken erfasst.
 
Kann während der Trächtigkeit und Laktation angewendet werden.
 

Besondere Warnhinweise

Dieses Tierarzneimittel enthält Mineralöl. Im Falle einer versehentlichen (Selbst-)Injektion ziehen Sie sofort einen Arzt zu Rate, selbst wenn nur geringe Mengen injiziert wurden, und zeigen Sie dem Arzt die Packungsbeilage.
 

Packungen

Karton mit 1, 10 oder 20 Durchstechflaschen mit jeweils 1 Dosis
Karton mit 1 oder 10 Durchstechflaschen mit jeweils 5 Dosen
Karton mit 1 oder 10 Durchstechflaschen mit jeweils 25 Dosen
Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrössen in Verkehr gebracht.

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Laboratorios Hipra, S.A.
Avda. la Selva, 135
17170- Amer (Girona)
Spanien

IVI Nr. 1708

Informationsstand: 07/2011

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.