Poulvac® Marek Diluent
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Zoetis Schweiz GmbH

Poulvac® Marek Diluent ist bestimmt zur Rehydrierung von Poulvac® Marek CVI und Poulvac® Marek CVI+HVT.

ATCvet-Code: QV07AB

 

Zusammensetzung

Poulvac® Marek Diluent enthält:

Sucrose10.25 mg
Kalium dihydrogenphosphat (KH2PO4)0.1 mg
Di-Kalium hydrogenphosphat (K2HPO4)0.25 mg
Pepton3.00 mg
Phenolsulphonphtalein2.00 µg
H2O ad inj.0.2 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Wasser
 

Zielspezies

Huhn
 

Indikationen

Das Produkt wird als Verdünnungsflüssigkeit zur Rekonstitution der Impfstoffe des Poulvac Marek-Gammas verwendet.
 

Dosierung / Anwendung

Lesen Sie vor der Verwendung des Verdünnungsmittels die Anweisungen in der SKP und der Packungsbeilage des betreffenden Poulvac Marek-Impfstoffes sorgfältig durch.
 
Intramuskuläre oder subkutane Verabreichung
 

Anwendungseinschränkungen

Nicht verwenden bei anderen Impfstoffen als bei denen des Poulvac Marek-Gammas.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Vaccinovigilance-Meldung erstatten
 
Für die möglichen Nebenwirkungen nach der Rekonstitution wird auf die SPC und die Packungsbeilage der einzelnen Poulvac Marek-Impfstoffe hingewiesen.
 

Sonstige Hinweise

Hinweise für die richtige Anwendung

Lesen Sie zur Rekonsitution des Impfstoffes in Poulvac Marek-Verdünnungsmittel zuerst die Packungsbeilage des Impfstoffes, der verabreicht werden soll.
 

Besondere Lagerungshinweise

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.
 
Bei Zimmertemperatur aufbewahren (15 bis 25°C).
Nicht einfrieren.
 

Besondere Warnhinweise

Nicht bei kranken Tieren verwenden.
Nicht in einem kontaminierten Umfeld verwenden.
 

Besondere Vorsichtsmassnahmen für die Entsorgung von nicht verwendetem Arzneimittel oder von Abfallmaterialien, sofern erforderlich

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder deren Reste sind den örtlich geltenden Bestimmungen entsprechend zu entsorgen.
 

Packungen

Glas Typ II Flaschen zu 200, 400, 500 ml;
PVC-Flaschen zu 200, 400, 500, 600, 800, 1000 ml.

Abgabekategorie: B

IVI Nr. 1646

Informationsstand: 07/2013

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.