Gammaserin ad us. vet.
PDF-Version:  Deutsch  Français 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Dr. E. Graeub AG

Bovine kolostrale Gammaglobuline

ATCvet-Code: QI02AM05

 

Zusammensetzung

Kolostrale Immunglobuline vom Rind:
1 ml Serum enthält:
Gammaglobulin100 mg
mit spezifischen Antikörpertitern gegen
E. coli 78:80 B
E. coli K99
Rota und Coronavirus
Conserv.: Phenolmax. 5 mg
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Antikörper
 

Eigenschaften / Wirkungen

Gammaserin enthält 10% spezifische und polyvalente Gammaglobuline, die durch verschiedene Reinigungs- und Anreicherungsprozesse aus Kolostralmilch isoliert werden. Gammaserin wird auf Reinheit, Sterilität, Verträglichkeit und Gehalt an spezifischen Antikörpern (E. coli 78:80 B, E. coli K99, Rota- und Coronaviren) geprüft. Dank seinem hohen Gehalt an spezifischen Antikörpern und dem breiten Wirkungsspektrum der polyvalenten Gammaglobuline lässt sich Gammaserin erfolgreich gegen die Colisepsis und die übrigen bakteriellen Aufzuchtkrankheiten der Kälber sowie gegen virale Infekte der Jungtiere einsetzen.
 

Indikationen

-Therapie und Prophylaxe von Colisepsis und Durchfällen neugeborener Kälber
-Therapie und Prophylaxe anderer Infektionskrankheiten neugeborener Kälber, z.B. Pneumokokken, Salmonellen, Pasteurellen, Viren, Mycoplasmen
-Therapie von Hypo- und Agammaglobulinämie
-Erhöhung der unspezifischen Resistenz und Infektionsabwehr
 

Dosierung / Anwendung

Prophylaktisch: 20 ml s.c. und/oder p.o.
Therapeutisch: 0.5 - 1 ml pro kg KGW, s.c.
In schweren Fällen ist die Behandlung an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen zu wiederholen. Die gleichzeitige Verabreichung von Antibiotika oder Chemotherapeutika sowie zusätzliche Vitamingaben sind zu empfehlen. Zudem soll den Kälbern möglichst frühzeitig Kolostralmilch gegeben werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Keine bekannt. Gammaglobuline können im Allgemeinen nicht überdosiert werden.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Vaccinovigilance-Meldung erstatten
 
Keine bekannt
 
Keine
 

Sonstige Hinweise

Bei 2 - 8°C und vor Licht geschützt lagern. Nicht gefrieren lassen. Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "EXP." bezeichneten Datum verwendet werden. Der Inhalt angebrochener Flaschen ist innerhalb eines Tages zu verbrauchen, um Verunreinigungen zu vermeiden. Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.
 

Packungen

Durchstechflasche zu 100 ml
Kunststoff-Einmalspritze zu 20 ml

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Dr. E. Gräub AG

IVI Nr. 1095

Informationsstand: 10/2009

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.