Fohlenlähme-Serum ad us. vet.
PDF-Version:  Deutsch  Français 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Dr. E. Graeub AG

Serum für Fohlen gegen Fohlenlähme

ATCvet-Code: QI05AM03

 

Zusammensetzung

Fohlenlähme-Serum ist ein keimfreies Serum von Pferden, welche mit Actinobacillus equuli, Streptococcus equi spp. zooepidemidus, Salmonella abortus equi und E. coli (159:-:H20) hyperimmunisiert wurden.
Conservans: max. 0.5% Phenol
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Antikörper
 

Eigenschaften / Wirkungen

Die Fohlenlähme ist durch Polyarthritis mit pyoseptikaemischen Erscheinungen mit oder ohne Durchfall und Pneumonie gekennzeichnet. Sie wird zur Hauptsache durch E. coli, Actinobacillus equuli (Shigella equirulis, B. pyosepticum equi), Streptokokken und Salmonellen verursacht. Die Infektion erfolgt im Allgemeinen bei oder kurz nach der Geburt, per os oder omphalogen, seltener schon intrauterin.
Zur Verhinderung der Krankheit sind insbesondere wichtig: allgemeine hygienische Massnahmen anlässlich der Geburt, sorgfältige Nabelpflege und rechtzeitige Aufnahme der ersten Kolostralmilch.
 

Indikationen

Serumtherapie bei Fohlen
 

Dosierung / Anwendung

Fohlen in den ersten 
Lebensstunden:20 ml s.c./i.v.
Ältere Fohlen:50 ml s.c./i.v.
Nötigenfalls Wiederholung der Serumbehandlung mit gleicher oder höherer Dosis und Unterstützung der Therapie mit Sulfonamiden und Antibiotika. Höhere Dosen Serum zu gleichen Teilen subkutan und intravenös verabreichen.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Keine bekannt. Gammaglobuline können im Allgemeinen nicht überdosiert werden.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Vaccinovigilance-Meldung erstatten
 
Im Falle von allergischen Reaktionen soll Adrenalin oder ein Aequivalent gegeben werden.
 

Sonstige Hinweise

Sind in einem Bestand bereits Todesfälle aufgetreten, so ist nach Möglichkeit durch bakteriologische Untersuchung die Ursache abzuklären. Prophylaxe und Therapie sind bei bakteriologischem Befund nach dessen Ergebnis zu richten.
Bei 2 - 8°C und vor Licht geschützt lagern. Nicht gefrieren lassen. Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "EXP." bezeichneten Datum verwendet werden.
Angebrochene Behältnisse sind innerhalb eines Tages aufzubrauchen.
 

Packungen

Durchstechflaschen zu 20 ml und 100 ml

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Dr. E. Gräub AG, Bern.

IVI Nr. 1084

Informationsstand: 03/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.