Calendulae flos - Pharmakologie
Arzneipflanzen
Phytotherapie

Wirkung

-Wundheilende, entzündungshemmende, antibakterielle, antimykotische, antivirale, immunstimulierende und antitumorale Wirkung (Aichberger et al., 2012; EMA, 2018; Hänsel & Sticher, 2010; Reichling et al., 2016).
-Hepatoprotektive und antioxidative Wirkung (EMA, 2018).
-Wundheilungsfördernde (Granulation anregende, Epithelialisierung anregende, Fibroblasten stimulierende, Kollagen reifende), abschwellende, antiphlogistische, antimikrobielle, immun- und Phagozytose stimulierende Wirkung (Brendieck-Worm et al., 2015; Brendieck-Worm & Melzig, 2018).
-Antimikrobielle, antimykotische, antivirale, entzündungshemmende, wundheilende und spasmolytische (in vitro) Wirkung (Wichtl, 2009).
-Entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung (Teuscher et al., 2012).
 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.