Theae nigrae folium - Pharmakologie
Arzneipflanzen
Phytotherapie
 

Wirkung

-Gastrointestinaltrakt: mit Antibiotika synergistische Wirkung (in vitro), antiadhäsive Wirkung (in vitro), Wirkung gegen Diarrhoe (in vivo) (Ayrle et al., 2016).
-Respirationstrakt: mit Antibiotika synergistische Wirkung (in vivo) und schleimlösende Wirkung (in vivo) (Ayrle et al., 2016).
-In vitro und in vivo Hinweise auf eine immunmodulierende und entzündungshemmende Wirkung (in vitro und in vivo) sowie eine analgetische Wirkung (in vivo) (Ayrle et al., 2016).
-Anregende Wirkung auf Herz, Kreislauf und Stoffwechsel, mit grösserer Wachheit und vermehrter Harnbildung; wirkt zudem als Radikalfänger und damit entzündungshemmend und leberschützend; Darm: insbesondere durch die Gerbstoffe stopfende und antimikrobielle Wirkung (Aichberger et al., 2012; Brendieck-Worm et al., 2015).
 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.