Symphyti radix; Consolidae radix; Radix consolidae; Radix symphyti - Organoleptische Angaben
Arzneipflanzen
Phytotherapie

Aussehen

-Die Wurzel ist 2.5 cm dick und bis zu 30 cm lang, fast ohne Spross, mit tiefen, länglichen Furchen, aussen dunkelbraun bis schwarz, innen heller. Die dickeren Wurzeln sind in einigen Fällen hohl, die Aushöhlungen sind mit schwarzem Gewebe ausgekleidet. Die Bruchfläche des harten Rhizoms ist glatt, in den meisten Fällen etwas uneben und nie faserartig. Die schleimige Wurzel zeigt ein hornartiges Aussehen, wenn sie getrocknet ist. Rhizombruchstücke können äusserlich nicht von alten Wurzeln der Knolle differenziert werden. Im Querschnitt erkennt man das Rhizom an seinem zentralen Cortex. In den Wurzeln sind zentrale Gefässe (Hagers Enzyklopädie, 2009).
 

Geschmack

Schleimig, etwas süsslich und schwach adstringierend (Wichtl, 2009).
 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.