Lini semen - Organoleptische Angaben
Arzneipflanzen
Phytotherapie

Aussehen

Nach Ph. Eur. 8:
-Die Samen sind von flacher, länglich eiförmiger Gestalt. Die Samenschale ist dunkel-rötlich-braun bis gelb, glatt und glänzend. Die Samen sind 4-6 mm lang, 2-3 mm breit und 1.5-2 mm dick. Das eine Ende ist abgerundet, das andere bildet eine schräge Spitze, neben welcher das Hilum als schwache Einbuchtung sichtbar ist. Unter der Lupe erscheint die Oberfläche der Samenschale feingrubig. Innerhalb der Samenschale befindet sich ein schmales, weissliches Endosperm und ein Keimling, der aus 2 grossen, flachen, gelblichen und öligen Keimblättern besteht. Das Würzelchen zeigt zum Hilum.
-Das Pulver fühlt sich fettig an (Ph. Eur., 2014).
-In Wasser bildet sich eine Schleimhülle um den Samen (Hänsel & Sticher, 2005).
 

Geruch

Geruchlos (Hänsel & Sticher, 2005; Hager, 2014).
 

Geschmack

Schleimig-ölig (Hänsel & Sticher, 2005; Hager, 2014); mild-ölig, beim Kauen schleimig (Reichling et al., 2016).
 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.