Lini semen - Inhaltsstoffe
Arzneipflanzen
Phytotherapie
 

Leitsubstanzen

3-9% wasserlösliche Schleimpolysaccharide in der Epidermis der Samenschale, 30-40% fettes Öl, ca. 25% Proteine, 0.1-1.5% cyanogene Glykoside, Lignan, 0.7% Phosphatide und Cadmium.
-Schleimpolysaccharide: v.a. Galacturonsäure, Xylose, Galactose und Rhamnose.
-Fettes Öl: Triglyzeride der Linolensäure (40-60%), der Linolsäure sowie der Ölsäure.
-Cyanogene Glykoside: Diglucoside Linustatin (54-76%), Neolinustatin und Linamarin.
-Lignan: das Antioxidans und Phytoöstrogen Secoisolariciresinol.
(EMA, 2015; ESCOP, 2003; Hänsel & Sticher, 2005; Hagers Enzyklopädie, 2014; Hiller & Melzig, 2010; Reichling et al., 2016; Teuscher et al., 2012)
 
 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.