Aussehen

Nach Ph. Eur. 8:
-Die Blätter sind lang gestielt und etwa 7-10 cm lang; die Blattspreite ist herz- bis eiförmig, wenig ausgeprägt 3- bis 5-fach gelappt und hat einen gekerbten bis gezähnten Rand; die Nervatur ist handförmig. Die Blattstiele und beide Oberflächen der Blattspreite sind graugrün und dicht behaart. Fragmente des Blütenstandes und unreife Früchte können gelegentlich vorhanden sein.
-Das Pulver ist graugrün.
 

Geschmack

Schleimig (Wichtl, 2009).
 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.