Deutsch    Fleischige Peperomie; Magnolienblättriges Pfeffergesicht
Franzoesisch    Pépéromia
Englisch    American rubberplant; Baby rubberplant; Oval-leaf peperomia; Pepper-face
 

Familie / Taxonomie

Piperaceae (Pfeffergewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Zimmerpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Zimmerpflanze; ursprünglich aus Florida bis Südamerika.
 

Beschreibung

15-30 cm hohe, ausdauernde, sukkulente Pflanze.
Blätter:grün glänzend, verkehrt eiförmig bis elliptisch, fleischig, wechselständig; Zuchtform mit grün-gelb panaschierten Blättern.
Blüten:weiss, klein, mit einem Hochblatt; in aufrechten, ährigen Blütenständen.
Blütezeit:April-Dezember
Früchte:sehr kleine Nussfrüchte, gebogen, mit rauer Oberfläche.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Peperomia-Arten
Begonia-Arten - schwach giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Bisher sind in der Literatur keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!
 

Weitere Peperomia-Arten

Peperomia argyreia (Miq.) E. Morren (Silberblatt-Peperomie) - ungiftig
Peperomia caperata Yunck. (Gerunzelte Peperomie) - ungiftig
 

Literatur

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.