Zingiber officinale Roscoe - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Ingwer; Gemeiner Ingber
Franzoesisch    Gingembre; Gingembre commun
Italienisch    Zénzero
Englisch    Common ginger; Spice ginger
 

Familie / Taxonomie

Zingiberaceae (Ingwergewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kulturpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Zingiberis rhizoma
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Kulturpflanze: angebaut u.a. in Indien, China, West-Malaysia, Nigeria, Taiwan, Japan, Thailand, Sri Lanka, Bangladesh und Afrika; ursprünglich vermutlich aus Südostasien.
 

Beschreibung

Bis über 1 m hohe, ausdauernde, krautige Pflanze.
Stängel:aus langen Blattscheiden gebildet.
Blätter:grün, länglich-lanzettlich, zugespitzt, ganzrandig, zweizeilig angeordnet, Unterseite: mit wenigen Haaren, durchscheinend punktiert, Mittelrippe hervortretend.
Blüten:grünlichgelb, Kronblätter: im unteren Teil röhrig, nach oben erweitert, 3-spaltig, mit lanzettlich spitzen Zipfeln, Kelch: kurz, röhrig, einseitig gespalten, Staubblätter: dunkelrot, die 2 seitlichen des inneren Kreises zu auffälliger Lippe verwachsen; in den Achseln breiter Deckblätter an ährigem Blütenstand.
Früchte:beerenartige Kapseln.
Wurzel:kriechendes Rhizom mit Seitensprossen und fädigen Wurzeln.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Zingiber-Arten
Curcuma-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Vermutlich ungiftige Pflanze, da in der Literatur keine Hinweise auf potentielle Toxizität gefunden. Nicht geeignet als Futter!
 

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.