Toxische Dosis

Pferd: 32%iger Anteil an Glechoma im Grünfutter.
 

Klinische Symptome

Pferde:sind besonders anfällig. Mehrere Tage nach Fütterungsbeginn: Mydriasis, Schweissausbruch, Zittern, Dyspnoe, Tachypnoe, Schleimausfluss aus dem Maul, rötlich-gelblicher Schaum aus der Nase, röchelnde Atmung, Husten, Tachykardie bei kleinem Puls, Schleimhaut cyanotisch, Hyperthermie, Anorexie; Lymphozytose. Todesfälle nach Aufnahme grösserer Mengen.
Rinder, Schafe:vertragen grössere Mengen symptomlos.
 

Therapie

Dekontamination / Symptomatische Therapie (siehe Notfalltherapie). Futterwechsel.
 

Sektionsbefunde

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.