mdi-magnify Wirkstoff Suchen Tierarzneimittel Produkte & Futter

mdi-book-open-variant Impressum mdi-help Hilfe / Anleitung mdi-printer Webseite ausdrucken mdi-bookmark Bookmark der Webseite speichern mdi-magnify Suche & Index Wirkstoffe mdi-sitemap Sitemap CliniPharm/CliniTox-Webserver mdi-home Startseite CliniPharm/CliniTox-Webserver mdi-email Beratungsdienst: Email / Post / Fax / Telefon
Klassifizierung: Betalaktame >> Cephalosporine >> 1. Generation Antibiotika >> Zellwandsynthesehemmung >> Peptidoglykansynthese-Hemmer Synonyme: - Lateinisch: - Englisch: Cefazolin Französisch: Céfazoline Italienisch: Cefazolina CAS-Nummern: Cefazolin = 25953-19-9 Cefazolin-Natrium = 27164-46-1

Eigenschaften

Siehe auch Eigenschaften der Cephalosporine!
 
Cefazolin
Cefazolin ist ein semi-synthetisches Cephalosporin der ersten Generation (WHO 2005a). Es ist ein praktisch geruchloses, weisses Pulver (Plumb 2002a; Thomson 2003a). Zur therapeutischen Anwendung kommt das injizierbare Cefazolin-Natrium, welches aus dem lyophilisierten Pulver und Wasser hergestellt wird (Plumb 2002a)
 
Cefazolin-Natrium
Die Molekularformel von Cefazolin-Natrium ist C14H13N8NaO4S3 (Thomson 2003a) und das Molekulargewicht beträgt 476,49 (Thomson 2003a; Brogard 1978a). Die Löslichkeit ist in Alkohol schlecht, in Wasser sehr gut (Plumb 2002a; Thomson 2003a), die Lösung ist hellgelb bis gelb und weist einen pH von 4,5 - 6 auf (Plumb 2002a).
 

Lagerung / Stabilität

Siehe auch Lagerung und Stabilität der Cephalosporine!
 
Die rekonstituierte Lösung ist bei Raumtemperatur während 24 h, im Kühlschrank während 96 h, und wenn sofort nach dem Auflösen bei -20°C eingefroren, während 12 Wochen haltbar (Plumb 2002a).
 
Die Stabilität von Cefazolin-Natrium in Pferdeserum ist bei gefrorenem Zustand (‑10°C) gut, bei Kühlschranktemperatur nimmt die Aktivität jedoch rasch ab: nach 3 Tagen betrug sie noch 90%, nach 30 Tagen nur noch 42% (Foglesong 1977a).
 

Kompatibilität

Cefazolin ist physikalisch kompatibel mit Aminosäuren, Dextrose 25%, Ringerlaktat, Ringerlösung, NaCl 0,2 - 0,9%, Metronidazol, Verapamil und Vitamin B-Komplex (Plumb 2002a)
 
Cefazolin ist physikalisch nicht kompatibel mit Amikacinsulfat, Amobarbitalnatrium, Ascorbinsäure, Bleomycinsulfat, Kalziumchlorid, Kalziumglukonat, Cimetidin, Kanamycinsulfat, Lidocain, Oxytetrazyclin, Pentobarbital, Polymyxin B, Erythromycin und Tetrazyclin (Plumb 2002a).
© 2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie

Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.