Provet AG

Testkit zum Nachweis des Parvovirus-Antigens in Hunden

 

Eigenschaften

Der SNAP Test zum Nachweis des Parvovirus-Antigens in Hunden ist ein schneller Enzymimmunoassay zum Nachweis von CPV-Antigen (canines Parvovirus-Antigen) im Hundekot. Dieser Test weist ein Oberflächen-Protein-Antigen von CPV (einschliesslich inaktiver Viruspartikel) im Kot von CPV-infizierten Hunden nach.
 

Anwendung / Gebrauch

Gebrauchsanweisung

Vor Beginn des Testverfahrens müssen die Proben auf Zimmertemperatur gebracht werden.
Für diesen Test ist Hundekot erforderlich. Zur Probenahme werden Tupfer bereitgestellt.
Die Hundekotproben können 24 Stunden bei 2 - 7°C gelagert werden. Wenn sie über einen längeren Zeitraum gelagert werden sollen, sollten sie gefroren werden.
Im Kot kann eine grosse Anzahl von Viruspartikeln enthalten sein, die über eine lange Zeit infektiös bleiben.
Kontaminiertes Material vorschriftsgemäss entsorgen und die Arbeitsbereiche desinfizieren.
 

Testverfahren

1.Für jede zu testende Probe einen Reagenztupfer und einen SNAP-Test bereitstellen. Das Röhrchen, mit dem die Tupferspitze abgedeckt ist, abdrehen und abziehen (A). Jetzt mit der Tupferspitze Kot aufnehmen. Hinweis: Eine dünne Kotschicht auf dem Tupfer ist ausreichend. Nicht zuviel Kot mit dem Tupfer aufnehmen. Den Tupfer wieder in das Röhrchen stecken (B).
  
2.Den violetten Stab im Flüssigkeitsbehälter abbrechen, indem Sie den Flüssigkeitsbehälter biegen, bis Sie ein deutliches "Knack" hören (C).(Es empfiehlt sich, den Stab wieder in die entgegengesetzte Richtung zurück zu biegen.)
  
Den Flüssigkeitsbehälter dreimal drücken, damit die blaue Lösung in die Tupferspitze gelangt und sich mit der Probe vermischt (D).
 
Bild 146
3.Den SNAP-Test auf eine ebene Fläche stellen. Den Tupfer aus dem Röhrchen nehmen. Den Tupfer als Pipette verwenden und vorsichtig 5 Tropfen Flüssigkeit in die Probenvertiefung geben. Dabei darf kein Material ausserhalb der Probenvertiefung verspritzt werden (Abb. 1). Die Probe fliesst nun durch das Ergebnisfenster und erreicht das Aktivierungsfenster nach ca. 30 - 60 Sekunden. Es ist möglich, dass etwas Probenmaterial in der Probenvertiefung zurückbleibt.
  
Achten Sie bitte sorgfältig auf das Erscheinen der Probe oder eine Blaufärbung im Aktivierungsfenster. Sobald eine Verfärbung im Aktivierungsfenster sichtbar wird, den Auslöser fest eindrücken, bis er mit dem Rand des SNAP-Tests abschliesst (Abb. 2 und 3).
 
Bild 147
 
Um korrekte Ergebnisse zu gewährleisten, ist der Test horizontal zu halten. Hinweis: Manchmal fliessen Proben nicht innerhalb von 60 Sekunden zum Aktivierungsfenster und der Kreis nimmt eventuell keine Färbung an. In diesem Fall ist der Auslöser zu drücken, wenn die Probe über das Ergebnisfenster geflossen ist.
  
4.Testergebnis nach 8 Minuten ablesen. Hinweis: Positive Kontrollen können sich schneller verfärben, jedoch sind die Ergebnisse erst nach 8 Minuten gültig.
 

Testinterpretation

Zur Ermittlung des Testergebnisses die Reaktionsfelder im Ergebnisfenster ablesen und die Farbintensität des Probenfelds mit dem Feld der negativen Kontrolle vergleichen.
 
Bild 148
 
Negatives Ergebnis
Das Ergebnis ist negativ, wenn sich nur das positive Kontrollfeld verfärbt.
Bild 149
 
Positives Ergebnis
Das Ergebnis ist positiv, wenn das Probenindikatorfeld eine dunklere Färbung aufweist als die Färbung des negativen Kontrollfelds.
 
Die Farbentwicklung des Probenindikatorfelds ist proportional zur CPV-Antigen-Konzentration der Probe. Eine weniger intensive Farbentwicklung zeigt ein positives Ergebnis mit einer geringen Antigen-Konzentration der Probe an.
Bild 150
 
Ungültige Ergebnisse
Wenn das negative Kontrollfeld die gleiche oder eine dunklere Färbung als das Probenfeld aufweist, ist das Ergebnis ungültig und die Probe ist erneut zu testen.
Wenn sich im positiven Kontrollfeld keine Färbung einstellt, ist der Test zu wiederholen.
Bild 151
 

Sonstige Hinweise

Vorsichtsmassnahmen und Warnhinweise

-Für jede Probe einen neuen Tupfer und einen neuen SNAP-Test verwenden.
-Bei der Herstellung werden die bioaktiven Bereiche für Qualitätskontrollzwecke gefärbt. Die Testergebnisse werden dadurch nicht beeinträchtigt.
-Die Testkomponenten nicht über das Verfalldatum hinaus verwenden.
-Komponenten aus Kits mit verschiedenen Chargennummern nicht mischen.
-Der SNAP-Test ist für die Dauer der Testdurchführung horizontal auf einer ebenen Fläche zu platzieren.
-Wenn ein SNAP-Test vor Zugabe der Probe aktiviert wurde, sollte er nicht verwendet werden.
 

Lagerung

-SNAP-Tests und Testreagenzien sind bis zum Verfallsdatum haltbar, wenn sie bei 2 - 25 °C gelagert werden.
-Alle Komponenten müssen vor der Testdurchführung Zimmertemperatur erreicht haben. Nicht erhitzen. Je nach der Temperatur im Labor dauert dies mindestens 30 Minuten.
 

Handelsformen

Testbestandteile 
  
ReagenzMenge
mit Anti-Parvovirus: HRPO-Konjugat
gefüllte Tupfer 
SNAP Tester5  
  
in jedem Tester enthaltene Reagenzien:  
  
Waschlösung0.4 mL
Substratlösung0.6 mL
 
Bild 152
 

Hersteller

IDEXX Labs. Inc., Westbrook, Ma, U.S.A.

Informationsstand: 26.06.2003

 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.