Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH

Diät-Mineralfuttermittel (Bolus) mit hohem Gehalt an Spurenelementen für Rinder mit voll entwickeltem Pansen; zur langfristigen Versorgung von Weidetieren mit Spurenelementen

 

Inhalt

Zusammensetzung

Phosphorpentoxid, Kupferoxid, Natriumoxid, Magnesiumoxid, Kobaltoxid, Natriumselenit, Natriumpolyphosphat, Magnesiummetaphosphat
 

Analytische Bestandteile pro Bolus (100 g)

Phosphor 30%, Natrium 17%, Magnesium 0,7%, Calcium 0,3%
 

Zusatzstoffe

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro Bolus (100 g):
Kupfer 13,4 g, Kobalt 0,5 g, Selen 0,3 g
 
Tägliche Freisetzungsrate pro Bolus:
Kupfer 78 mg/Tag, Kobalt 2,99 mg/Tag, Selen 1,7 mg/Tag
 
Höchstdauer der kontinuierlichen Freisetzung:
Bis zu 6 Monate
 

Inhaltsstoffdaten (CliniPharm)

○ Calcium ○ Kobalt ○ Kupfer ○ Magnesium ○ Natrium ○ Phosphor ○ Selen
 

Eigenschaften

Rumifert® ist ein Langzeit-Bolus mit einem hohen Gehalt an den essentiellen Spurenelementen Kobalt, Kupfer und Selen. Sie spielen als Bestandteile von Enzymen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Durch den speziellen Herstellungsprozess (Sintern) verlieren die Kupfer- und Kobaltoxide ihre strukturelle Identität und werden kontinuierlich als Kupfer- und Kobalt-Ionen aus dem Glasbolus freigesetzt. Eine Unterversorgung findet man besonders häufig bei Weidetieren (z.B. Aufzuchttiere, Rinder, Mutterkühe). Aber auch trockengestellte Kühe oder Rinder, die kaum Mineralfutter erhalten (oder nicht so viel fressen, wie berechnet) sind gefährdet. Bei Milchkühen spielen besonders die Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Spurenelementen eine Rolle.
 

Anwendung / Gebrauch

Zur langfristigen und kontinuierlichen Versorgung mit Kupfer, Kobalt und Selen. Wiederkäuende Rinder ab einem Alter von zwei Monaten und einem Körpergewicht von mindestens 100 kg erhalten 2 Boli. Üblicherweise wird Rumifert® direkt vor dem Weidegang verabreicht, die Gabe kann jedoch zu jedem Zeitpunkt erfolgen. Bei Milchkühen ist die Verabreichung zum Zeitpunkt des Trockenstellens, des Abkalbens, 30 Tage nach dem Kalben oder zum Zeitpunkt der künstlichen Besamung empfohlen.
 

Anwendungseinschränkungen

Nicht anwenden bei nicht-wiederkäuenden Kälbern oder Tieren mit einem Körpergewicht von weniger als 100 kg. Nicht an Schafe verabreichen. Die gleichzeitige Supplementierung von Zusatzstoffen mit einem Höchstgehalt aus anderen Quellen als denen in einem Bolus ist zu vermeiden. Es wird empfohlen, vor der Verwendung den Rat einer Fachperson einzuholen zu: 1. der Ausgewogenheit der Tagesration in Bezug auf Spurenelemente; 2. dem Status des Bestands in Bezug auf Spurenelemente.
 

Sonstige Hinweise

Trocken lagern. Nicht einfrieren. Vor Frost schützen. Die Boli sind empfindlich gegenüber plötzlichen Temperaturschwankungen, wie es vorkommen kann, wenn den Tieren sehr kalte Boli eingegeben werden. Deshalb ist es wichtig, dass die Boli vor Verabreichung auf Raumtemperatur (15 - 20°C) gebracht werden, um die Entstehung von feinen Rissen, die die Wirksamkeit ändern können, zu vermeiden. Aufbrauchfrist nach Öffnen der Folie: 6 Monate.
 

Handelsformen

Packung mit 5 × 4 Boli
 

Nettogewicht

100 g pro Bolus
 

Hersteller

CrossVetpharm Group Ltd. T/A Bimeda, Dublin (Ireland)

Agroscope‑Registrierungsnummer: CH 32009

Informationsstand: 01.02.2019

 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.