Vital AG

Ergänzungsfuttermittel für Kälber bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall)

 

Inhalt

Zusammensetzung:

Huminsäuren (WH 67) , Weizenbollmehl, Maltodextrin, Dextrose, Natriumbikarbonat, Natriumchlorid
 

Analytische Bestandteile pro kg:

Rohasche 54 g, Rohprotein 82 g, Rohfett 7 g, Rohfaser 46 g, Calcium 14.2 g, Magnesium 2.4 g, Natrium 6.2 g, Kalium 2.8 g, Chlor 9.6 g
 

Eigenschaften

Huminsäuren des Typs WH 67 (HS-67) bilden auf der Mukosazelle des Darmes einen Schutzfilm. Dieser vermindert die Resorption von toxischen Substanzen, wie sie u.a. als Folge von Infektionsprozessen oder von Schadstoffrückständen aus dem Futter im Verdauungstrakt entstehen. Die in der Mischung enthaltenen Oligosaccharide sind die gleichen, welche schon im Rehydratationsprinzip von Jonovit enthalten sind. Oligosaccharide sind nur schwach osmotisch aktiv und ergänzen sich als Diätetika mit den HS-67 zusammen sehr gut.
Die HS-67 zeigen eine ausgeprägte Fähigkeit zur Adsorption von Eiweisstoxinen, toxischen Rückständen und verschiedenen Schwermetallen. Weil die HS im Darm nicht absorbiert werden, kommt es zur Ausscheidung dieser Verbindungen über den Kot.
HS-67 haben einen positiven Einfluss auf die stark beanspruchten Schleimhäute von Labmagen und Darm, erleichtern den Wiederaufbau nach Verdauungsstörungen und Antibiotikabehandlungen und haben einen günstigen Einfluss auf die Darm- und Labmagenmotorik.
 

Anwendungsmöglichkeiten

Zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushaltes bei Durchfall sowie prophylaktisch oder als Nachbehandlung.
Unterstützt den Wiederaufbau der Schleimhaut nach Durchfall oder Behandlungen von Labmagenentzündungen und rezidivierenden Tympanien.
Bei Pansentrinkern oder entgleistem Magen-Darm Gleichgewicht (durch chronische Infektionen oder lange perorale Antibiotikakuren) anzuwenden. Isovital wirkt positiv auf Darmmilieu und -motorik.
 

Anwendung / Gebrauch

Je nach Grad der Verdauungsstörung 20 bis 30 g pro 50 kg Kalb und Tag auf 2 Milchmahlzeiten verteilt (1 gestrichener grüner Messlöffel enthält ca. 30 g). Behandlungsdauer: 3 bis maximal 7 Tage.
Isovital kann sowohl direkt in die Milch eingemischt als auch in Kombination mit Rehydratationslösungen (Jonovit) angewendet werden.
 

Sonstige Hinweise

Es wird empfohlen, vor der Verwendung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Packung unter 25°C, trocken und vor Licht geschützt lagern.
 

Handelsformen

300 g-Dosen und 800 g-Dosen.

Verkaufsart: beim Tierarzt erhältlich

 

Hersteller

Vital AG, 5036 Oberentfelden

Agroscope‑Zulassungsnummer: α CH 31895

Informationsstand: 01.08.2014

 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.