HINWEIS: momentan nicht lieferbar (Lieferengpass)!

1      

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Megecat® ad us. vet.[L], Tabletten für Katzen
 

2      

QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG

Wirkstoff:
1 Tablette enthält:
Megestrol 4.45 mg (entspricht Megestrolacetat 5 mg)
 
Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile finden Sie unter Abschnitt 6.1.
 

Wissenschaftliche Hintergrunddaten (CliniPharm Wirkstoffdaten)

● Megestrol
 

3      

DARREICHUNGSFORM

Weisse, runde Tabletten
 

4      

KLINISCHE ANGABEN

4.1  

Zieltierart(en)

Katze
 

4.2   

Anwendungsgebiete unter Angabe der Zieltierart(en)

Katze:
-Verhütung des Östrus
-Miliarekzem, verbunden mit einer hormonellen Funktionsstörung, in Verbindung mit Alopezie oder Pruritus
 

4.3   

Gegenanzeigen

Diabetes
Trächtigkeit
Krankheiten der Fortpflanzungsorgane
Noch nicht geschlechtsreife Tiere
 

4.4   

Besondere Warnhinweise für jede Zieltierart

Keine
 

4.5   

Besondere Warnhinweise für die Anwendung

Besondere Vorsichtsmassnahmen für die Anwendung bei Tieren
Die vorgeschriebene Dosierung nicht überschreiten.
Besondere Vorsichtsmassnahmen für den Anwender
Das Tierarzneimittel sollte nicht von schwangeren Frauen verabreicht werden. Frauen im gebärfähigen Alter sollten das Tierarzneimittel mit Vorsicht anwenden.
Nach der Verabreichung Hände waschen.
 

4.6   

Nebenwirkungen (Häufigkeit und Schwere)

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Appetitsteigerung, Adipositas, Gewichtszunahme, Diabetes mellitus und Wesensänderungen (Polyphagie, Aggressivität oder Apathie) können gelegentlich nach einmaliger oder mehrmaliger Applikation beobachtet werden. Seltener können Veränderungen am Geschlechtsapparat oder an der Mamma in Form von Hypertrophie, Tumoren oder Pyometra auftreten.
 
Die Angaben zur Häufigkeit von Nebenwirkungen sind folgendermassen definiert:
Gelegentlich (mehr als 1 aber weniger als 10 von 1000 behandelten Tieren)
Selten (mehr als 1 aber weniger als 10 von 10.000 behandelten Tieren)
 

4.7   

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode

Trächtigkeit und Laktation
Nicht anwenden während der Trächtigkeit.
 

4.8   

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen

Keine Daten verfügbar.
 

4.9    Dosierung und Art der Anwendung

Orale Verabreichung
 
Verhütung des Östrus
1 Tablette alle 15 Tage während des erwünschten Verhütungszeitraumes.
 
Miliarekzem
Schocktherapie:
Während der ersten 3 Wochen alle 2 Tage 1 Tablette
Während der folgenden 3 Wochen alle 3 Tage 1 Tablette
Während der letzten 3 Wochen 1 Tablette/Woche
 
Unterstützungstherapie:
Pro Woche 1 Tablette
 

4.10

Überdosierung (Symptome, Notfallmassnahmen, Gegenmittel), falls erforderlich

Keine Daten vorhanden.
 

4.11

Wartezeit(en)

Nicht zutreffend.
 

5      

PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

Pharmakotherapeutische Gruppe: Geschlechtshormone und Modulatoren des Genitalsystems
ATCvet-Code: QG03DB02
 

5.1   

Pharmakodynamische Eigenschaften

Megestrolacetat ist ein Progesteronderivat mit anti­ovulatorischen Eigenschaften. Die unterbindende Wirkung ist auf die Blockierung der hypothalamischen-hypophysären Axe zurückzuführen, indem die Freisetzung des follikelstimulierenden Hormons verhindert wird.
 

5.2   

Angaben zur Pharmakokinetik

Keine Daten bei der Zieltierart vorhanden.
 

5.3   

Umweltverträglichkeit

Keine Angaben.
 

6      

PHARMAZEUTISCHE ANGABEN

6.1   

Verzeichnis der sonstigen Bestandteile

Lactosemonohydrat
Povidon
Crospovidon
Hochdisperses Siliciumdioxid
Magnesiumstearat
 

6.2   

Wesentliche Inkompatibilitäten

Nicht zutreffend.
 

6.3   

Dauer der Haltbarkeit

Haltbarkeit des Tierarzneimittels im unversehrten Behältnis: 2 Jahre
 

6.4   

Besondere Lagerungshinweise

Bei Raumtemperatur lagern (15°C - 25°C).
 

6.5   

Art und Beschaffenheit des Behältnisses

2 PVC-Aluminium-Blister à 9 Tabletten pro Faltschachtel
 

6.6   

Besondere Vorsichtsmassnahmen für die Entsorgung nicht verwendeter Tierarzneimittel oder bei der Anwendung entstehender Abfälle

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind entsprechend den geltenden Vorschriften zu entsorgen.
 

7      

ZULASSUNGSINHABER

Vetoquinol AG
Freiburgstrasse 255
3018 Bern
+41 (0)31 818 56 56
info.switzerland@vetoquinol.com
 

8      

ZULASSUNGSNUMMER(N)

Swissmedic 46'343 018 18 Tabletten
Abgabekategorie B: Abgabe auf tierärztliche Verschreibung
 

9      

DATUM DER ERTEILUNG DER ERSTZULASSUNG / ERNEUERUNG DER ZULASSUNG

Datum der Erstzulassung:30.05.1985
Datum der letzten Erneuerung:13.03.2019
 

10    

STAND DER INFORMATION

30.09.2020
 

VERBOT DES VERKAUFS, DER ABGABE UND / ODER DER ANWENDUNG

Nicht zutreffend.

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2022 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.