Mamyzin® 5 ad us. vet., Injektionspräparat
PDF-Version:  Deutsch  Français 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz

Boehringer Ingelheim (Schweiz) GmbH

Antibiotikum für Kühe, Hunde und Katzen

ATCvet-Code: QJ01CE90

 

Zusammensetzung

1 Durchstechflasche Trockensubstanz enthält:
Penethamati Hydroiodidum 5 Mio. U.I., Lecithinum ex Ovo, Natrii Citras, Polysorbatum 81, pro Vitro
1 Durchstechflasche Suspensionsmittel enthält:
Conserv.: E 218 1,5 mg/ml, Aqua q.s. ad Solutionem pro Vitro 15 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Penethamat
 

Eigenschaften / Wirkungen

Mamyzin® enthält als Wirkstoff das synthetische Penicillin Penethamat-Hydrojodid, das nach Applikation zum Teil in das biologisch aktive Penicillin G übergeführt wird. Sein Wirkungsspektrum entspricht dem des Benzylpenicillins (Penicillin G). Es umfasst gram-positive Keime, bei der Mastitistherapie speziell penicillinempfindliche Streptokokken, Staphylokokken und Actinomyces pyogenes.
 

Pharmakokinetik

Nach intramuskulärer Injektion durchdringt Penethamat-Hydrojodid die Blut/Milch-Schranke. Die Penicillin-Milchkonzentration ist bis zu 40 mal grösser als nach Verabreichung der entsprechenden Dosis Benzylpenicillin. Im Anschluss an eine Injektion von 5 Mio. I.E. Penethamat-Hydrojodid kommt es zur Ausbildung therapeutisch wirksamer Penicillin-Konzentrationen im gesamten Euter, wobei verstopfte oder verschwollene Milchgänge kein Hindernis bilden. Penethamat-Hydrojodid kann sich auch im Lungengewebe anreichern.
 

Indikationen

Mastitis bei Kühen, bakterielle Infektionen des Atmungsapparates bei Kühen, Hunden und Katzen.
 
Kuh:
Kokken-Mastitis1. Tag 5 Mio. I.E. i.m.
2. Tag 5 Mio. I.E. i.m.
  
Chronische1. Tag 10 Mio. I.E. i.m.
Staphylokokkenmastitis2. Tag 5 Mio. I.E. i.m
 
Wenn nötig, kann die Behandlung durch intramammäre Gabe entsprechender Präparate ergänzt werden. Die Kühe können während der Behandlung wie üblich gemolken werden.
 
Kuh, Hund, Katze:
Infektionen des Atmungsapparates
10'000 - 15'000 I.E. i.m. pro kg KGW
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Allergie gegen Penicillin.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
In sehr seltenen Fällen kann ein anaphylaktischer Schock auftreten.
 
Rind:
Milch  4 Tage
Essbares Gewebe10 Tage
 

Wechselwirkungen

Es besteht ein potentieller Antagonismus von Penicillinen und Antibiotika mit rasch einsetzender bakteriostatischer Wirkung (z.B. Tetracyclin, Makrolide, Lincosamine).
 

Sonstige Hinweise

Haltbarkeit

Bei Raumtemperatur (15 - 25 °C) lagern.
Die gebrauchsfertige Suspension bleibt bei Raumtemperatur (15 - 25°C) zwei Tage und bei Kühlschranktemperatur (2 - 8°C) eine Woche stabil.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

10 Durchstechflaschen zu je 5 Mio. I.E. Penethamat-Hydrojodid und 10 Durchstechflaschen zu je 15 ml Aqua bidest. als Suspensionsmittel.

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 37'835

Informationsstand: 09/2015

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.