Purevax® FeLV ad us. vet., Suspension zur Injektion
PDF-Version:  Deutsch  Français 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Biokema SA

Gentechnologisch erzeugter Leukose-Impf­stoff für Katzen

ATCvet-Code: QI06AA01

 

Zusammensetzung

Eine Dosis zu 1 ml enthält :

Rekombinanter Kanarienpockenvirus 
vCP97 (FeLV)≥ 107,2 GKID50*
Excipient qsp1 ml
 
*Gewebekulturinfektiöse Dosis 50%
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Felines Leukosevirus
 

Eigenschaften / Wirkungen

Der Impfstamm ist ein gentechnisch verändertes Kanarienpockenvirus, das die env- und gag-Gene des Felinen Leukose Virus, Subtyp A (FeLV-A) exprimiert. Unter Feldbedingungen ist nur der FeLV-Subtyp A infektiös. Die Immunisierung gegen den Subtyp A schützt vollständig gegen Infektionen mit den Subtypen A, B und C. Nach der Impfung führt das Virus zur Bildung der für den Impfschutz verantwortlichen Poteine, vermehrt sich jedoch nicht in der Katze. Daher führt der Impfstoff zur Ausbildung einer Immunität gegen das Katzenleukose-Virus.
Die Impfung mit Purevax FeLV ist ab einem Alter von 8 Wochen möglich.
Die Impfung schützt vor persistierender Virämie und den mit einer FeLV-Infektion verbundenen Krankheiten.
Die Dauer der Immunität beträgt 1 Jahr nach der letzten (Wiederholungs-)Impfung.
 

Indikationen

Aktive Immunisierung gegen Katzenleukose.
 

Dosierung / Anwendung

Eine Dosis von 1 ml ist subkutan entsprechend dem folgenden Impfplan zu verabreichen:
 

Grundimmunisierung:

-erste Injektion: ab einem Alter von 8 Wochen,
-zweite Injektion: 3 bis 5 Wochen später
 

Wiederholungsimpfungen:

jährlich.
 

Hinweise für die richtige Anwendung:

Der Impfstoff Purevax® FeLV kann direkt ohne zusätzliches Lösungsmittel mit wahlweise Purevax RC, RCP, RCCh oder RCPCh gemischt werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Der Impstoff darf nicht bei trächtigen und laktierenden Tieren angewendet werden.
 

Vorsichtsmassnahmen

-Nur gesunde Tiere impfen.
-Es wird empfohlen, vor der Impfung zu untersuchen, ob FeLV-Antigene in Blut vorliegen.
-Nicht mit anderen Impfstoffen oder immunologischen Produkten als Purevax RC, RCP, RCCh oder RCPCh mischen.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Vaccinovigilance-Meldung erstatten
 
Wie bei jedem Impfstoff, kann es unter besonderen Umständen zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen, die symptomatisch behandelt werden sollen.
Zeitweilig kann an der Injektionsstelle ein kleiner (bis zu 2 cm grosser) Knoten entstehen, der sich innerhalb von 1 bis 4 Wochen zurückbildet.
Vorübergehende Lethargie oder erhöhte Körpertemperatur können während einem Tag, ausnahmsweise an 2 Tagen, auftreten.
 

Sonstige Hinweise

Lagerung

Kühl lagern (2 - 8°C). Vor Licht schützen. Nicht einfrieren.
Arzneimittel ausser Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.
 

Wichtige Hinweise

Bei versehentlicher Selbstinjektion ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die Packungsbeilage oder das Etikett dem Arzt zu zeigen.
 

Packungen

Packung mit 10 Dosen: 10 × 1 Flasche Suspension

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

MERIAL

IVI Nr. 1588

Informationsstand: 02/2007

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.