Wirkung

-Gastrointestinaltrakt: antibakterielle und antivirale Wirkung (in vitro), entzündungshemmende Wirkung (in vivo) (Ayrle et al., 2016).
-Respirationstrakt: antivirale Wirkung (in vivo) (Ayrle et al., 2016).
-Immunstimulierende und entzündungshemmende Wirkung (in vitro und in vivo) (Ayrle et al., 2016), analgetische Wirkung (in vivo) (Ayrle et al., 2016).
-Antirheumatische, immunmodulierende und entzündungshemmende Wirkung, Hemmung der Thrombozytenaggregation und Steigerung der Insulinsekretion (in vitro), hypoglykämische und entzündungshemmende Wirkung, kontraktionsfördernde Wirkung auf die Uterusmuskulatur, entzündungshemmende, antirheumatische und antioxidative Wirkung (in vivo) (EMA, 2010).
-Blutdrucksenkende, analgetische, lokalanästhetische, entzündungshemmende, antirheumatische und aquaretische Wirkung (in vitro und in vivo) (Reichling et al., 2016).
-Entzündungshemmende, analgetische, lokalanästhetische, antirheumatische und diuretische Wirkung (Aichberger et al., 2012).
-Entzündungshemmende und diuretische Wirkung, Anregung des Stoffwechsels und der Ausscheidung von Stoffwechselprodukten (Brendieck-Worm et al., 2015).
 
©2022 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.