Althaea officinalis L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Echter Eibisch; Gebräuchlicher Eibisch; Arznei-Eibisch
Franzoesisch    Guimauve officinale
Italienisch    Altea comune
Englisch    Marsh mallow; Common marshmallow
 

Familie / Taxonomie

Malvaceae (Malvengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Althaeae folium
Althaeae radix
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Kulturpflanze: kultiviert und verwildert; kollin; stammt aus Asien.
 

Beschreibung

50-150 cm hohe, aufrechte, mehrjährige krautige Pflanze, meist unverzweigt, samtig-filzig behaart.
Blätter:grün, im Umriss 3- oder 5-eckig, mit spitzen Lappen oder ± ungeteilt, Rand: unregelmässig gezähnt.
Blüten:blassrosa bis weiss, Kronblätter: 1.5-2.5 cm lang, etwa doppelt so lang wie der Kelch, 6-9 Aussenkelchblätter: allmählich verschmälert, am Grunde verwachsen; Blüten zu mehreren, kurz gestielt, in den Blattwinkeln.
Blütezeit:Juli-August
Früchte:± dicht behaart, fein gerippt, Durchmesser: 5-8 mm.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Althea-Arten
Hibiscus-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Bisher sind in der Literatur keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!
 

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.