Armoracia rusticana P. Gaertn. & al. - Botanik
Armoracia lapathifolia Gilib.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Meerrettich; Kren
Franzoesisch    Raifort
Italienisch    Cren; Barbaforte; Rafano
Schweizerisch    Ragisch amara; Ragisch forta
Englisch    Horseradish
 

Familie / Taxonomie

Brassicaceae, Cruciferae (Kreuzblütengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: schwach giftig (+)
 

Verbreitung

Unkraut- oder Ruderalpflanze: Schuttplätze, Wegränder, aus Gärten verwildert; kollin-montan(-subalpin); ± ganze Schweiz; stammt aus Osteuropa.
 

Beschreibung

40-120 cm hohe, ausdauernde, krautige Pflanze, oben verzweigt, kahl, scharf schmeckend.
Stängel:kantig, hohl.
Blätter:grün, grundständige: sehr gross (bis 1 m lang), eilanzettlich, wellig, unregelmässig rundzähnig, lang gestielt, untere Stängelblätter: unregelmässig fiederteilig, mit schmalen Abschnitten, obere: ungeteilt, sitzend.
Blüten:weiss, 4-teilig.
Blütezeit:Mai
Früchte:eiförmig, 4-6 mm lang, glatt, Stiele: aufrecht abstehend, 2- bis 4-mal so lang wie die Früchte.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Armoracia-Arten
Andere Brassicaceae
 

Giftige Pflanzenteile

Ganze Pflanze, va. Wurzel.
 

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.