Echinacea purpurea (L.) Moench - Botanik
Brauneria purpurea (L.) Britton; Rudbeckia purpurea L.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Purpur-Sonnenhut; Roter Scheinsonnenhut
Franzoesisch    Rudbeckie pourpre; Rudbeckia pourpre
Italienisch    Rudbechia rossa; Echinacea rossa
Englisch    Eastern purple coneflower; Purple coneflower
 

Familie / Taxonomie

Asteraceae, Compositae (Korbblütengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Gartenzierpflanze & Wildpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Echinaceae purpureae herba
Echinaceae purpureae radix
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Gartenzierpflanze, Neophyt; Heimat: östliches Nordamerika.
 

Beschreibung

50-120 cm hohe, ausdauernde, krautige Pflanze, meist behaart.
Stängel:bräunlich-grün, aufrecht.
Blätter:dunkelgrün, einfach, eiförmig bis schmal-lanzettlich, Basis: meist gerundet, Blattrand: gesägt bis gezähnt, selten glatt; wechselständig.
Blüten:rosa- bis purpurfarbene Zungen- und braune Röhrenblüten in grossem Körbchen, auf 8-25 cm langem Blütenstandsschaft, Hüllblätter: grün, linealisch bis lanzettlich, 8-17 mm lang, 1-8 mm breit, Spreublätter: rot-orange, 9-15 mm lang, gerade oder leicht gekrümmt, mit stachelspitzigem Ende, Blütenstandsboden: konisch, 1.4-4.5 cm hoch, Durchmesser 2-4 cm, Zungenblüten: strahlig ausgebreitet, zum Teil zurückgekrümmt, mit spärlich behaarter Unterseite, 3-8 cm lang, 0.7-1.9 cm breit.
Blütezeit:Mai-Oktober
Früchte:grau-weisse Achäne, 3.5-5 mm lang, meist kahl, manchmal an den Kanten behaart, mit 1.2 mm langem Pappus.
Wurzel:Faserwurzeln.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Echinacea-Arten - ungiftig
Aster-Arten - ungiftig
Rudbeckia fulgida (Purpur-Sonnenhut) - ungiftig
Pericallis-Hybriden (Cineraria) - stark giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Bisher sind in der Literatur keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!
 

Weitere Echinacea-Arten

Echinacea angustifolia DC. (Schmalblättriger Sonnenhut) - ungiftig
Echinacea pallida (Nutt.) Nutt. (Blasser Sonnenhut) - ungiftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.