Asparagus officinalis L. - Botanik
Asparagus caspius Hohen.; Asparagus longifolius Fisch. ex Steud.; Asparagus polyphyllus Steven ex Ledeb.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Gemüsespargel; Gemeiner Spargel
Franzoesisch    Asperge
Italienisch    Asparago; Asparagio
Englisch    Asparagus; Garden asparagus
 

Familie / Taxonomie

Asparagaceae (Spargelgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Kulurpflanze, Wildpflanze; Heimat: Süd- und Mitteleuropa, Nordafrika und Vorderasien.
 

Beschreibung

60-150 cm hohe, sommergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze.
Sprossen:weisslich oder blassrötlich, fleischig, saftig, mit Niederblättern spiralig besetzt, über der Erde in grünen, verzweigten, glatten Stängel übergehend.
Zweige:grün, blattartig, nadelförmig, glatt.
Blüten:gelblich, relativ klein, glockenförmig, dreizählig, 6 Blütenhüllblätter: bis 6.5 mm lang.
Blütezeit:Juni-Juli
Früchte:rote Beeren.
Wurzel:Rhizom.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Asparagus-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Bei dieser Pflanze wurden Toxine (Saponine) nachgewiesen, bisher sind in der Literatur keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!
 

Weitere Asparagus-Arten

Asparagus densiflorus (Kunth) Jessop (Zier-Spargel) - ungiftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.