Camellia japonica L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Kamelie
Franzoesisch    Camélia du Japon
Italienisch    Camelia
Englisch    Japanese camellia; Rose of winter
 

Familie / Taxonomie

Theaceae (Teestrauchgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Zimmerpflanze & Gartenzierpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Zimmerpflanze; Heimat: Ostasien.
 

Beschreibung

1.5-6 m hoher, immergrüner Strauch oder kleiner Baum.
Rinde:junge Zweige: gräulich-braun, ab dem zweiten Jahr: purpur-braun und unbehaart.
Blätter:Oberseite: dunkelgrün, Unterseite: hellgrün mit braunen Punkten, einfach, elliptisch, ledrig, 5-10.5 cm lang, 2.5-6 cm breit, Mittelnerv: gelblich-grün, dick; wechselständig, gestielt.
Blüten:weiss, rosa oder rot, 6-7 oder mehr Kronblätter: eiförmig bis verkehrt eiförmig, 3-4.5 x 1.5-2.5 cm, 5 innere Kronblätter: an Basis auf einer Länge von 0.5-1.5 cm verwachsen.
Blütezeit:Januar-März
Früchte:holzige, kugelige, dreifächerige Kapselfrucht, Durchmesser: 2.5-4.5 cm, jedes Fruchtfach mit 1-2 Samen.
Fruchtreife:September-Oktober
Samen:braun, fast kugelig, Durchmesser: 1-2 cm.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Camellia-Arten
Paeonia-Arten - schwach giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Vermutlich ungiftige Pflanze, da in der Literatur keine Hinweise auf potentielle Toxizität gefunden. Nicht geeignet als Futter!
 

Weitere Camellia-Arten

Camellia sinensis (L.) Kuntze (Teepflanze) - ungiftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.