Indigofera hirsuta L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Englisch    Hairy indigo; Roughhairy indigo
 

Familie / Taxonomie

Fabaceae, Leguminosae (Schmetterlingsblütler)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Kulturpflanze; ursprünglich aus Afrika, Südasien, Australien, eingebürgert in tropischen Teilen Amerikas.
 

Beschreibung

Bis zu 1.5 m hohe, laubabwerfende, jedoch meist einjährig gezogene Pflanze.
Stängel:zylindrisch oder leicht gerillt, mit rötlich-braunem Flaum, an der Basis verholzend.
Zweige:ausladend, oftmals niederliegend.
Blätter:oberseits: sattgrün, unterseits: silbrig-weiss behaart, gefiedert, wechselständig, mit 5-7(-9) kleinen, länglich-ovalen, gegenständigen Fiederblättchen.
Blüten:rot, rötlich, hellrot, blutrot, purpurrot, dunkelrot oder weiss, behaart, in kurzen Ähren, in den Blattachseln.
Früchte:Hülsenfrucht, linear, vierkantig, 12-20 mm lang, stark behaart: meist braun, mit 6-9 Samen.
Samen:braun, gefleckt, würfelförmig, kantig, Oberfläche rauh.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Indigofera-Arten
Indigofera praticola - nicht giftig
Indigofera tinctoria (Indigopflanze) - nicht giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Ganze Pflanze.
 

Weitere Indigofera-Arten

Indigofera lespedezioides Kunth - giftig
Indigofera linnaei Ali - giftig
Indigofera spicata Forssk. - giftig
 

Literatur

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.