Polygonatum odoratum (Mill.) Druce - Botanik
Polygonatum officinale All.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Echtes Salomonssiegel; Echte Salomonssiegel; Gebräuchliche Weisswurz; Wohlriechende Weisswurz
Franzoesisch    Sceau de Salomon odorant
Italienisch    Sigillo di Salomone comune
Schweizerisch    Rischalva cumina
Englisch    Angular Solomon's seal; Scented Solomon's seal
 

Familie / Taxonomie

Asparagaceae (Spargelgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Trockenpflanze: Trockene Gebüsche, Felsen, Geröllhalden; kollin-subalpin; CH: Alpen, Jura, seltener Mittelland; Europa, Asien.
 

Beschreibung

20-40 cm hohe, sommergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze.
Stängel:grün, überhängend, unverzweigt, scharfkantig, bis zur Spitze zweizeilig beblättert.
Blätter:oberseits: dunkelgrün, unterseits: graugrün bereift, eiförmig oder breit-lanzettlich.
Blüten:weiss mit grünlichen Zipfeln, 6 Perigonblätter: zu einer Röhre verwachsen, 1-2 cm lang, über dem Fruchtknoten nicht verengt, leicht duftend, fast immer einzeln; 6 Staubblätter, Staubfäden: kahl.
Blütezeit:Mai-Juni
Früchte:dunkelblaue, bereifte Beeren, 3-fächerig, vielsamig.
Wurzel:Rhizom.
 

Verwechslungsgefahr

Beeren: mit Heidelbeeren, da gleichzeitige Reife - ungiftig
Andere Polygonatum-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze, vor allem die Beeren.
 

Weitere Polygonatum-Arten

Polygonatum multiflorum (L.) All. (Vielblütiges Salomonssiegel) - giftig
 

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.