Thuja orientalis L. - Botanik
Platycladus orientalis (L.) Franco
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Orientalischer Lebensbaum; Morgenländischer Lebensbaum
Franzoesisch    Thuya d'Orient; Thuya de Chine; Biota d'Orient; Arbre de Vie
Italienisch    Tuia orientale
Englisch    Chinese arborvitae; Biota; Oriental thuja
 

Familie / Taxonomie

Cupressaceae (Zypressengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Gartenzierpflanze & Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: sehr stark giftig +++
 

Verbreitung

Kulturpflanze: kultiviert und gelegentlich verwildert; kollin; stammt aus Ostasien.
 

Beschreibung

Bis 15 m hoher, immergrüner, einhäusiger Baum oder Strauch; seltener als und ähnlich wie Thuja occidentalis, aber Äste mehr aufrecht, auf beiden Seiten von gleicher Farbe.
Wipfel:steif aufrecht.
Blätter:dunkelgrün, schuppenförmig, 2-3 mm lang, in 4 Reihen, sich dachziegelig überdeckend, obere und untere: flach, mit Längsfurche, seitliche: gefaltet; beim Zerreiben stark aromatisch.
Blüten:weibliche: gelbgrüne Sternchen, männliche: endständige Kätzchen.
Blütezeit:April
Früchte:10-15 mm lange Zäpfchen, mit dickfleischigen, in der Jugend bläulich bereiften, zuletzt holzigen Schuppen: mit nach aussen gebogener, hakigen Spitze.
Samen:grau-braun oder purpur-braun, ovale, ungeflügelt, 5-7 mm lang und 3-4 mm breit.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Thuja-Arten
Chamaecyparis lawsoniana (Lawsons Scheinzypressen) - giftig
Cupressus sempervirens (Echte Zypresse) - giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Alle Pflanzenteile.
 

Weitere Thuja-Arten

Thuja occidentalis L. (Amerikanischer Lebensbaum) - sehr stark giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.