Mentha x piperita L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Pfeffer-Minze
Franzoesisch    Menthe poivrée
Italienisch    Menta piperina
Schweizerisch    Menta
Englisch    Peppermint
 

Familie / Taxonomie

Lamiaceae (Lippenblütengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Menthae piperitae folium
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Kulturpflanze: kultiviert und zuweilen verwildert.
 

Beschreibung

Hybrid von Mentha aquatica und Mentha spicata. Fast völlig kahl, meist mit oberirdischen Ausläufern. Habitus zwischen den beiden Stammarten schwankend:
-unterscheidet sich von Mentha aquatica durch die innen kahle Kronröhre und den am Grunde kahlen Kelch.
-unterscheidet sich von Mentha spicata durch die gestielten Blätter und den glockig-röhrigen, 13-nervigen Kelch.
Blütezeit:Juli-September
 

Verwechslungsgefahr

Andere Mentha-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Bisher sind in der Literatur keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!
 

Weitere Mentha-Arten

Mentha aquatica L. (Wasser-Minze) - ungiftig
Mentha longifolia (L.) Huds. (Ross-Minze) - ungiftig
Mentha pulegium L. (Polei-Minze) - giftig
Mentha spicata L. (Ährige Minze) - ungiftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.