Thevetia peruviana (Pers.) K. Schum. - Botanik
Thevetia neriifolia Juss. ex A. DC.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Schellenbaum; Tropischer Oleander; Gelber Schellenbaum
Franzoesisch    La thévétia du Pérou; Ahouaï; Laurier jaune; Laurier-rose jaune
Italienisch    Oleandro giallo del Peru
Englisch    Yellow Oleander; Lucky nut
 

Familie / Taxonomie

Apocynaceae (Hundsgiftgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Gartenzierpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: sehr stark giftig +++
 

Verbreitung

Zierpflanze: in vielen tropischen Länder kultiviert; Heimat: Peru.
 

Beschreibung

4-6-10 m hoher, immergrüner Baum; enthält weissen Milchsaft.
Blätter:grün, oberseits: glänzend, unterseits: matt, schmal, zugespitzt, 7-15 cm lang.
Blüten:gelb oder orange, 5 Kronblätter: 6-7 cm lang, trichterförmig verwachsen, mit 4-5 cm langer Kronröhre, Kronlappen: schräg, verkehrt-eiförmig; am Ende der Zweige, stark duftend.
Blütezeit:Mai - Dezember
Früchte:anfangs: grüne, zur Reife hin: schwarze Steinfrucht: dreikantig-kugelig, fleischig, Durchmesser von 2.5-4 cm, mit zwei Samen.
Samen:hellgrau, hart, 2 cm lang, Durchmesser: 3.5 cm.
 

Verwechslungsgefahr

Nerium oleander - sehr stark giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze, vorallem der Milchsaft, die Rinde und Samen.
 

Literatur

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.