Bambusa vulgaris Schrad. ex J. C. Wendl. - Botanik
Bambusa vulgaris Schrad. ex J. C. Wendl. var. vittata Riviere
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Gewöhnlicher Bambus
Franzoesisch    Grand bambou
Italienisch    Bambu
Englisch    Common bamboo; Golden bamboo
 

Familie / Taxonomie

Poaceae (Süssgräser)
 

Pflanzentyp / Habitat

Zimmerpflanze & Gartenzierpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Zimmerpflanze, Gartenzierpflanze; Südostasien, Madagaskar, Afrika, in vielen tropischen und subtropischen Gebieten der Welt: Südafrika, Nordaustralien, Mittel- und Südamerika, Südsee- und Karibik-Inseln.
 

Beschreibung

8-15 m hohe, schnellwüchsige, langlebige, immergrüne Pflanze mit aufrechten Wuchs.
Stängel:anfangs blau bis bläulich, neue Halme stark bemehlt, später grün, im Alter verblassend, Durchmesser bis 8 cm.
Blätter:dunkelgrün, lanzettlich, ganzrandig, parallelnervig, bis 25 cm lang, wechselständig.
Blüte:braun.
Früchte:Karyopse.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Bambusa-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Ganze Pflanze.
 

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.