Allium ursinum L. - Botanik
Allium latifolium Gilib.; Allium nemorale Salisb.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Bärlauch; Bären-Lauch; Knoblauchspinat; Hexenzwiebel; Hexenzwiefel; Ramsel; Ramsen; Waldknoblauch; Wilder Knoblauch; Wilder Knofel; Zigeunerlauch
Franzoesisch    Ail des ours; Ail des bois
Italienisch    Aglio orsino
Schweizerisch    Agl d'urs
Englisch    Ramsons; Ramson; Bear's garlic; Broad-leaved garlic; Gypsy Onion; Hog Garlic; Wild Garlic; Wild Wood Garlic; Wood Garlic
 

Familie / Taxonomie

Amaryllidaceae (Amaryllisgewächse / Narzissengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Waldpflanze: feuchte Laubwälder; kollin-montan; CH: Jura, Mittelland, Nordalpen, Tessin, selten Wallis und Garubünden; Europa.
 

Beschreibung

20-40 cm hohe, krautige Pflanze..
Blätter:Oberseite von dunklerem Grün als Unterseite, grundständig, lang gestielt, mit eilanzettlicher, bis 20 cm langer Spreite, parallelnervig; Geruch: lauchartig.
Blüten:weiss, sternförmig, in doldigem Blütenstand auf blattlosem Stängel, ohne Brutzwiebeln, von den Hüllblättern meist nicht überragt.
Blütezeit:April-Mai
Früchte:Kapseln, meist 6-samig.
Wurzel:längliche Zwiebel, von Häuten umgeben.
 

Verwechslungsgefahr

Convallaria majalis (Maiglöckchen) - stark giftig
Colchicum autumnale (Herbstzeitlose) - sehr stark giftig
Arum maculatum (Aronstab) - sehr stark giftig
Andere Allium-Arten - giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Ganze Pflanze
 

Weitere Allium-Arten

Allium cepa L. (Zwiebel) - stark giftig
Allium sativum L. (Knoblauch) - stark giftig
Allium schoenoprasum L. (Schnittlauch) - giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.