Heracleum mantegazzianum Sommier & Levier - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Riesen-Bärenklau; Herkulesstaude; Herkuleskraut
Franzoesisch    Berce du Caucase; Berce de Mantegazzi
Italienisch    Panace di Mantegazzi; Panace di Mantegazza; Panace gigante
Schweizerisch    Darsvenna da Mantegazzi
Englisch    Giant hogweed; Hogweed; Cartwheel flower plant; Cow parsley
 

Familie / Taxonomie

Apiaceae, Umbelliferae (Doldengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Gartenzierpflanze & Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Ruderalpflanze, Neophyt: Parkanlagen, Schuttplätze, Gebüsche, seit ca. 1980 eingebürgert; kollin-montan(-subalpin); in der ganzen Schweiz verbreitet; Heimat: Kaukasus.
 

Beschreibung

Bis über 3 m hohe, zwei- bis mehrjährig-einmalblühende krautige Pflanze.
Stängel:grün, meist purpurn gefleckt, behaart, am Grund bis 10 cm dick.
Blätter:grün, bis 1 m lang, tief 3- oder 5-teilig, mit wenig tief fiederteiligen Abschnitten.
Blüten:weiss oder gelbgrün, in Dolden: 15- bis 30-strahlig, Durchmesser bis 50 cm, die äusseren Blüten einseitig vergrössert, 0-3 Hüllblätter, mehrere Hüllblättchen.
Blütezeit:Juli-September
Frucht:flache, ovale Achänen, 10-14 mm lang, 6-8 mm breit, mit borstig behaarten Randrippen.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Heracleum-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze, vor allem der Saft.
 

Weitere Heracleum-Arten

Heracleum sphondylium L. s.l. (Wiesen-Bärenklau) - giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.