Symphoricarpos albus (L.) S. F. Blake - Botanik
Symphoricarpos rivularis Suksd.; Symphoricarpos racemosus Michaux.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Schneebeere; Knackbeere; Knallerbse
Franzoesisch    Symphorine blanche; Symphorine à grappes
Italienisch    Lacrime d'Italia
Englisch    Common Snowberry; Thin-leaved Snowberry
 

Familie / Taxonomie

Caprifoliaceae (Geissblattgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Gartenzierpflanze & Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Zierstrauch, gelegentlich verwildert; Heimat: Nordamerika.
 

Beschreibung

Bis 2 m hoher, sommergrüner Strauch.
Rinde:jungen Äste: gelblich-grau, glatt, später: dunkler, schuppig.
Blätter:bläulich-grün, Unterseite: grau-grün, breit-oval bis elliptisch-rundlich.
Blüten:weiss-rosa, klein, radiärsymmetrisch, glockenförmig, 5-zählig, viele in einer dichten, endständigen Ähre.
Blütezeit:Juni-September
Früchte:weisse, kugelige Steinfrucht, mit 2 Kernen, Durchmesser: 10-15 mm, Fruchtfleisch: schwammig; verbleiben bis in den Winter hinein an den Sträuchern, die Früchte "knallen" beim Zerdrücken (Knallerbsen).
Fruchtreife:Juli-Oktober
Samen:elliptisch, leicht zusammengedrückt, ca. 5 mm lang, mit harter Samenschale.
Wurzel: mit unterirdischen Spross-Ausläufern.
 

Verwechslungsgefahr

Keine
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze.
 

Literatur

Abbildungen

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.