Cycas revoluta - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Cycas revoluta Thunb. - giftig
 

Toxizitätsgrad

Giftig + (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Glycosid Cycasin, welches durch die Darmflora in Methylazoxymethanol (pseudocyanogenes Glycosid) umgewandelt wird; Aminosäure Beta-methylamino-L-alanin; ein weiteres unidentifiziertes Toxin.
 

Wirkungsmechanismen

Methylazoxymethanol führt zu gastrointestinalen und hepatischen Störungen, ausserdem ist es karzinogen, mutagen und teratogen.
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.