Amaryllis belladonna L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Belladonna-Lilie; Echte Amaryllis
Franzoesisch    Amaryllis belladonne
Italienisch    Amarillide d'estate
Englisch    Belladonna-lily; Easter-lily; Jersey-lily
 

Familie / Taxonomie

Amaryllidaceae (Amaryllisgewächse / Narzissengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Zimmerpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: stark giftig ++
 

Verbreitung

Zimmerpflanze; Heimat: Südafrika.
 

Beschreibung

Bis 60 cm hohe, ausdauernde, krautige Pflanze.
Blätter:grün, schmalen, derb, parallelnervig, 14-60 cm lang, erscheinen erst nach der Blüte und sterben im April/Mai des Folgejahres ab.
Blütenstand:kräftig, leuchtend rot, nicht hohl wie bei Hippeastrum-Hybriden (Rittersterne).
Blüten:hell bis dunkelrosa, trichterförmig, mit 6 Blütenhüllblättern, bis zu 12 in einem Blütenstand.
Blütezeit:August
Wurzel:Zwiebel.
 

Verwechslungsgefahr

Hippeastrum-Hybriden (Rittersterne) - stark giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze, besonders die Zwiebel.
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.