Solanum nigrum L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Schwarzer Nachtschatten
Franzoesisch    Morelle noire
Italienisch    Morella comune; Erba morella
Schweizerisch    Solana naira
Englisch    Black Nightshade; Common Nightshade; Garden Nightshade
 

Familie / Taxonomie

Solanaceae (Nachtschattengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: stark giftig ++
 

Verbreitung

Ruderalpflanze: Äcker, Wegränder, Schuttplätze; kollin-montan; ganze Schweiz; Europa, Asien.
 

Beschreibung

10-60 cm hohe, einjährige, krautige Pflanze.
Stängel:nicht verholzt, steifhaarig bis kahl.
Blätter:dunkelgrün, eiförmig bis fast dreieckig, in den Stiel verschmälert, ganzrandig bis grob buchtig gezähnt.
Blüten:weiss, Krone: mit kurzer Röhre und ausgebreitetem 5-teiligem Saum, aussen kurz behaart, Durchmesser 10-15 mm, Staubbeutel: zu einer Röhre zusammenneigend, mit gelben Staubblättern; mehrere in rispigen, gestielten Blütenständen.
Blütezeit:Juni-Oktober
Früchte:schwarze, kugelige Beere, selten gelbgrün oder gelb, ± glänzend, Durchmesser 6-10 mm.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Solanum-Arten
Solanum capsicastrum (Falsche Jerusalemkirsche, Korallenbäumchen) - giftig
Solanum wendlandii (Costa-Rica-Nachtschatten) - giftig
Solanum jasminoides (Jasminblütiger Nachtschatten) - giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze, vor allem die unreifen, grünen Beeren.
Ueber die Giftigkeit der reifen Beeren sind die Literaturangaben widersprüchlich und varieren von "frei von Alkaloiden" bis "am giftigsten".
 

Weitere Solanum-Arten

Solanum dulcamara L. (Bittersüsser Nachtschatten) - stark giftig
Solanum melongena L. (Aubergine) - stark giftig
Solanum pseudocapsicum L. (Korallenstrauch) - giftig
Solanum tuberosum L. (Kartoffel) - stark giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.