Euphorbia milii Des Moul. ex Boiss. - Botanik
Euphorbia bojeri Hook.; Euphorbia splendens Bojer ex Hook.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Christusdorn; Dornenkrone
Franzoesisch    Couronne d'épines; Epines du Christ
Italienisch    Corona di spine
Englisch    Crown-of-thorns; Christ plant
 

Familie / Taxonomie

Euphorbiaceae (Wolfsmilchgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Zimmerpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Zimmerpflanze; Heimat: Madagaskar.
 

Beschreibung

Bis zu 1.5 m hoher, sukkulenter, dorniger, belaubter Strauch.
Blätter:dunkelgrün, lanzettlich, bis 4 cm lang, 2 cm breit, Nebenblatt-Dornen (Stipulen): paarig um Blattansatz, 1-2 cm lang.
Blüten:Blütenstände mit 2 zinnoberroten Hochblättern.
Blütezeit:November-April
 

Verwechslungsgefahr

Andere Euphorbia-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Alle Pflanzenteile, die Milchsaft enthalten. Pflanze wird wegen des scharfen und unangenehmen Geruchs und der Dornen selten gefressen.
 

Weitere Euphorbia-Arten

Euphorbia cyparissias L. (Zypressenblättrige Wolfsmilch) - stark giftig
Euphorbia esula L. (Esels-Wolfsmilch) - stark giftig
Euphorbia helioscopia L. (Sonnwend-Wolfsmilch) - stark giftig
Euphorbia lathyris L. (Kreuzblättrige Wolfsmilch) - stark giftig
Euphorbia marginata Pursh (Weissrand-Wolfsmilch) - stark giftig
Euphorbia palustris L. (Sumpf-Wolfsmilch) - stark giftig
Euphorbia peplus L. (Garten-Wolfsmilch) - stark giftig
Euphorbia pulcherrima Willd. ex Klotzsch (Weihnachtsstern) - stark giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.