Narcissus pseudonarcissus L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Osterglocke; Gelbe Narzisse; Falsche Narzisse
Franzoesisch    Chaudron; Narcisse; Jonquille sauvage
Italienisch    Narciso trombone; Trombone
Englisch    Daffodil
 

Familie / Taxonomie

Amaryllidaceae (Amaryllisgewächse / Narzissengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Gartenzierpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Zierpflanze in Gärten und Parkanlagen.
 

Beschreibung

15 bis 50 cm hohe Staude.
Stängel:blattlos.
Blätter:blaugrün, grundständig, linealisch, flachrinnig, ca. 1 cm breit, jeweils 3-6.
Blüten:gelb, glockig, trichterförmig; Nebenkrone eine dottergelbe, walzige Röhre mit gekerbtem Saum.
Blütezeit:März-April
Wurzel:braune Zwiebel.
 

Verwechslungsgefahr

Allium cepa - Küchenzwiebel
Narcissus poeticus (Weisse Narzisse) - ebenfalls giftig.
 

Giftige Pflanzenteile

Alle Pflanzenteile, vor allem die Zwiebel; auch das Blumenwasser ist giftig.
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.