Atropa belladonna - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Atropa bella-donna L. - sehr stark giftig
 

Toxizitätsgrad

Sehr stark giftig +++ (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

L-Hyoscyamin, Atropin (D,L-Hyoscyamin), Scopolamin und andere Tropanalkaloide. Starke Abhängigkeit des Alkaloidgehaltes von der Gegend. Auch getrocknet noch giftig.
 

 

Wirkungsmechanismen

Hyoscyamin, Atropin und Scopolamin sind kompetitive Antagonisten des Acetylcholins an den Muscarinrezeptoren. Zentral wirken diese drei Substanzen erregend und dämpfend, wobei bei Scopolamin der dämpfende Anteil im Vordergrund steht. Die Drüsen-Sekretion wird stark gehemmt.
 

Veterinärtoxikologie

Humantoxikologie

Literatur

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.