VIRKON S, Pulver/Tabletten
Veterinärprodukte
Kompendium
der Schweiz
 

Arovet AG

DESINFEKTIONSMITTEL mit ausgezeichnetem REINIGUNGS­EFFEKT hochwirksam VIRUZID, BAKTERIZID und FUNGIZID.

 

Eigenschaften

VIRKON S garantiert eine aussergewöhnliche Biosicherheit sowohl für Menschen, Tiere und die Umwelt. VIRKON S ist wirksam bei niedrigen Temperaturen und mit hartem Wasser. VIRKON S schont die Materialien. VIRKON S ist biologisch abbaubar. Die VIRKON S Gebrauchslösung ist weder Haut-, Augen- oder Schleimhautreizend, noch sensibilisierend!
 
VIRKON S ist das einzige Desinfektionsmittel welches nachgewiesen wirksam ist gegen: alle 18 be­kannten Arten von Viren welche bei Menschen und Tieren vorkommen; alle üblichen pathologischen Bakterien von Nutz- und Heimtieren; alle wichtigen Bakterien im Nahrungsmittelsektor wie Salmonellen, Listerien und Campylobacter; alle üblichen pathogenen Pilze wie Flechten, Aspergillus und Candida; Hefe, Schimmelpilze und Mykoplasmen.
 
VIRKON S garantiert eine viruzide, bakterizide und fungizide Desinfektion dank der pH Senkung des Milieus und der starken peroxygener Wirkung des Kaliummonopersulfats.
 

Anwendungsmöglichkeiten

VIRKON S reinigt und desinfiziert in einem Arbeitsgang alle Oberflächen: Räumlichkeiten, Stallungen, Gelege, Boxen, Zwinger, Käfige, Aquarien, Terrarien, Untersuchungs- oder Pflegetische, Instrumente, Werkzeuge, Futterbehälter, Textilien, Fahrzeuge...
VIRKON S kann auf allen Materialien und Textilien angewendet werden. VIRKON S färbt nicht ab, reizt nicht und ist nicht toxisch. VIRKON S kann mit einem Schwamm, einem Scheuerlappen oder Hochdruckreiniger, im Verneblungs- oder Schäumungsverfahren angewendet werden.
 

Anwendung / Gebrauch

Die benötigte VIRKON S Menge gemäss Verdünnungstabelle [Messbecher oder 5 kg-Behälter-Deckel (= 500 g) benützen] mit der erforderlichen Menge lauwarmem Wasser auflösen. Alle zu desinfizierenden Oberflächen mit der VIRKON S - Lösung gut benetzen, trocknen lassen (mindestens 10 Minuten einwirken lassen). Metall nach der Desinfektion mit Wasser abspülen.
 

Übliche Verdünnungen

 DosierungAnwendung
Routinedesinfektion1:200300 ml/m2
Spezialdesinfektion (s. Spezialliste)1:100300 ml/m2
Untersuchungstische1:100Besprühen. Abwischen mit einem Haushaltpapier.
Instrumente1:10010 Min. eintauchen
Textilien (Farbechtheit prüfen!)1:10010 Min eintauchen. Ein normaler Waschgang wird die Rosaverfärbung entfernen.
Trinkwassersysteme1:200mit Lösung auffüllen, 30 Min. stehen lassen. Durchspülen mit Wasser.
Shampoo1:200 
Fusswannen1:100 
Schäumung1:50 
Vernebelung von leeren Räumen1:5025 ml/m3
Luftdesinfektion1:2001 L/100 m3
Thermovernebelung1:25 
Brutei (Tauchverfahren)1:200bei 38°C
 

Verdünnungstabelle

Verdün­nung1:251:501:1001:200
Virkon SWasserWasserWasserWasser
5g  0,5 L1 L
100g2,5 L5 L10 L20 L
200g5 L10 L20 L40 L
500g12,5 L25 L50 L100 L
1 kg25 L50 L100 L200 L
 

Sonstige Hinweise

Die Lösung ist während ca. 7 Tagen stabil: die Wirksamkeit ist nicht mehr vorhanden so bald die Lösung ihre rosa Farbe verloren hat (Farbindikator!). Gut verschlossen, unter 25°C, trocken (<45% Feuchtigkeit) und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Trockenmittel-Beutel im Tabletten-Behälter lassen. Nicht mit anderen Chemikalien mischen!
 
Wirkstoff: Kaliummonopersulfat 497 mg/g. Das Pulver und die Tabletten sind reizend. Reizt die Haut. Gefahr ernster Augenschäden. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren. Bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung, Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtschutz tragen. Schädlich für Wasserorganismen.
 
Enthält: Dikaliumperoxodisulfat. Kann allergische Reaktionen auslösen. Vollständig entleerte Verpackung mit dem Siedlungsabfall entsorgen. Teilentleerte Verpackung der Verkaufsstelle zurückgeben oder einer Sammelstelle für Sonderabfälle übergeben.
 
BVET, DVG, AFNOR, DEFRA und EU gelistet.
 

Handelsformen

Behälter zu 50 × 5 g Tabletten oder 100 × 50 g Tabletten
Behälter zu 1 kg oder 5 kg Pulver
 

Hersteller

ANTEC INTERNATIONAL - A DuPont Company, Sudbury (GB)

BAG CHZB0084

Informationsstand: 01.11.2007

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.