ARCHIV: Inoxyl ad us. vet.[V], Arzneimittelvormischung
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Arovet AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Medizinalkonzentrat für Geflügel und Fisch

ATCvet: QJ01MB91

 

Zusammensetzung

Acidum oxolinicum 240 g, Excipiens ad pulverem pro 1 kg
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Oxolinsäure
 

Indikationen

Geflügel: Infektionen verursacht durch Oxolinsäure-empfindliche Organismen beim Mast- und Zuchtgeflügel: Kolibazillose.
 
Fisch: Therapie der Infektionen verursacht durch gramnegative Keime bei den Salmoniden: Furunkulose - Yersiniose.
 

Dosierung / Anwendung

Dieses Medizinalkonzentrat ist ausschliesslich zur Herstellung eines Medizinalfutters bestimmt und kann nicht als Konzentrat verfüttert werden.
 

Uebliche Dosierung für Geflügel

8 g/100 kg Lebendgewicht und Tag, während 5 Ta­gen eingemischt in die notwendige Futtermenge, oder 1 kg/Tonne Medizinalfutter während 5 Ta­gen.
 
Zur Herstellung dieses Medizinalfutters zunächst eine Vormischung herstellen:
-1 kg Inoxyl Medizinalkonzentrat in 10 kg Futter für Mastküken
-1,5 kg Inoxyl Medizinalkonzentrat in 10 kg Futter für Zuchttiere.
 

Uebliche Dosierung für Fische

5 g Inoxyl-Medizinalkonzentrat/100 kg LGW und Tag, während 5 bis 6 Tagen eingemischt in die notwendige Futtermenge oder 5 kg Inoxyl-Medizinal­konzentrat/Tonne Medizinalfutter für Fische, die mit 1% ihres LGW einmal täglich gefüttert werden, während 5 bis 6 Tagen.
 

Unerwünschte Wirkungen

Gefahr von Fotosensibilisierung.
 

Absetzfristen

Mastküken, Zuchttiere: 3 Tage.
Salmoniden: 30 Tage.
 

Sonstige Hinweise

Nicht bei Legehennen, deren Eier für den menschlichen Konsum bestimmt sind, verabreichen.
 

Packungen

Geflügel: Sack zu 5 kg, Fass zu 20 kg
Fische: Fass zu 20 kg

Zulassung erloschen am: 22.09.2014

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Biové (F)

Swissmedic Nr. 51'119

Informationsstand: 10/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.