Prequillan ad us. vet., Injektions­lösung
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Arovet AG

Neuroleptikum, Sedativum, Prae-Anästheti­kum für Hunde und Katzen

ATCvet: QN05AA04

 

Zusammensetzung

Acepromazinum 10 mg ut Acepromazini hydrogenomaleas, Aqua ad injectabile ad 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Acepromazin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Acepromazin ist ein Phenothiazin, wirkt sedativ, hypnotisch, antiemetisch, und potenziert die Wirkung von Narkosemitteln.
 

Pharmakokinetik

Nach intravenöser Applikation von 1,3 - 1,5 mg/kg KG hält die pharmakologische Wirkung ca. 4 Stunden an. Die Eliminationshalbwertszeit ist nach intravenöser Applikation ca. 7 Stunden.
 

Indikationen

Zur Beruhigung von erregten, aggressiven oder widersetzlichen Tieren; Sedation bei tierärztlichen Untersuchungen, kleinen Eingriffen, zahnärztlichen Behandlungen; Praemedikation vor Allgemeinnarkosen.
 

Dosierung / Anwendung   

0,03 mg - 2 mg/10 kg KG je nach gewünschter Sedationslänge subcutan, intramuskulär oder langsam intravenös.
 
Hund:  i.v.: 0,05 ml/10 kg KG
      s.c., i.m.: 0,1 ml/10 kg KG.
  
Katze:i.v.: 0,05 - 0,1 ml/10 kg KG
      s.c., i.m.: 0,1 - 0,15 ml/10 kg KG.
 

Anwendungseinschränkungen

Nicht zu verwenden bei Tremorbehandlungen die durch Phosphorester Vergiftungen verursacht sind, da ihre Toxizität durch Phenothiazine potenziert wird. Bei Patienten mit Leberfunktionstörungen und bei Krampfneigungen (Epilepsie) nur mit Vorsicht zu verwenden.
 

Kontraindikationen

Bekanntes aggressives Verhalten.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Mit Vorsicht zu verwenden bei Patienten unter Stress, im Schock, bei Hypovolämie oder Herzproblemen. Acepromazin wirkt blutdrucksenkend. Bei Hypotonie oder Überdosierung, Noradrenalin verabreichen. Auf Adrenalin-enthaltende respiratorische Analeptika verzichten. Unbeabsichtigte intracarotidale Injektion kann Desorientierung, Krämpfe und Tod verursachen. Es wird empfohlen bei der Praemedikation mit Acepromazin zusätzlich Atropin zu verabreichen, um der negativen Wirkung von Acepromazin auf den Vagus vorzubeugen.
Sehr selten können bei Hunden aggressive Reaktionen auftreten. Bei Erstanwendung von Acepromazin sollte der Hund nicht mit anderen Tieren oder Kindern alleine gelassen werden.
 

Sonstige Hinweise

Das Produkt ist bis zu dem auf der Verpackung mit "Exp." angegebenen Verfalldatum zu verwenden. Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Aufbrauchfrist nach erster Entnahme: 1 Monat. Lagerung: Lichtgeschützt, zwischen 15°C - 25°C.
 

Packungen

Fläschchen zu 10 ml

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Fatro S.p.A., Ozzano Emilia (I)

Swissmedic Nr. 56'719

Informationsstand: 09/2013

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.