Synulox ad us. vet.[E], Tabletten 50 mg
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Zoetis Schweiz GmbH

HINWEIS: Exportspezialität (Nur für den Vertrieb im Ausland zugelassen)!

Antibiotikum für Hund und Katze

ATCvet: QJ01CR02

 

Zusammensetzung

1 Tablette enthält:
Amoxicillinum (ut A. trihydricum) 40 mg, Acidum clavulanicum (ut Kalii clavulanas) 10 mg, Color: E 127, Excip. pro compr.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Amoxicillin - Clavulansäure
 

Eigenschaften / Wirkungen

Amoxicillin ist ein halbsynthetisches Penicillin mit breitem Spektrum. Es zeichnet sich durch eine rasche bakterizide Wirkung, eine ausgezeichnete orale Resorption, eine grosse Bioverfügbarkeit, eine gute Gewebe-Penetration und eine sehr niedrige Toxizität aus. Kalium-Clavulanat inaktiviert die Beta-Laktamasen, die zum grössten Teil für die Resistenz von Bakterien gegenüber Penicilin verantwortlich sind. Es erweitert somit das Wirkungspektrum von Amoxicillin auf Bakterien, die diese Enzyme produzieren (Staphylokokken, E. coli, Salmonellen und gewisse Klebsiellen-Stämme). Daher zeichnet sich Synulox durch seine rasche bakterizide Wirkung mit breitem Spektrum aus, welches die Mehrzahl der bei Infektionen von Hunden und Katzen auftretenden gramnegativen und grampositiven Keime einschliesst, auch die Beta-Laktamase produzierenden Stämme. Gramnegative Keime: E. coli, Salmonella, Klebsiella, Proteus, Pasteurella, Bordetella bronchiseptica, Campylobacter spp.; Grampositive Keime: Staphylokokken, Streptokokken, Corynebacterium. Anaerobier: Bacteroides spp., Clostridium spp., Fusobacterium spp. (empfindliche Stämme), Peptostreptokokken.
 

Indikationen

Bakterielle Infektionen bei Hund und Katze, insbesondere: tiefe und oberflächliche Pyodermien, Infektionen des Urogenitaltraktes, Verdauungstraktes, Atmungstraktes und Infektionen durch Anaerobier.
 
Dosierung: Zweimal täglich 12.5 mg/kg KGW (siehe Tabelle). In hartnäckigen Fällen, insbesondere bei Infektionen des Atmungstraktes, kann die tägliche Dosis auf zweimal 25 mg/kg KGW erhöht werden.
Dauer der Behandlung: In der Regel 5 bis 7 Tage. Bei wesentlichen Gewebeschäden und in chronischen Fällen je nach Indikation: Pyodermie 10 - 30 Tage, Blaseninfektion 10 - 28 Tage, Pneumonie 8 - 10 Tage.
Verabreichung: Die Tabletten können ganz oder zerkleinert mit etwas Futter eingegeben werden. Dank des guten Geschmackes werden die Tabletten gerne aufgenommen.
 

Anzahl Tabletten pro Behandlung (zwei Behandlungen täglich)

Körper-
gewicht (kg)
Synulox50 mg /250 mg /500 mg
    
  1 - 2 12--
  3 - 5 1--
  6 - 9 2--
10 - 13 3--
14 - 18 4--
19 - 25 -112
26 - 35 -1234
36 - 50 -21
     >50 -312
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Penicillin-Überempfindlichkeit.
Synulox darf Kaninchen, Meerschweinchen, Hamstern und Springmäusen nicht verabreicht werden. Auch bei anderen sehr kleinen Pflanzenfressern ist Vorsicht geboten.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 

Sonstige Hinweise

-Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) lagern.
-Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp" bezeichneten Datum verwendet werden.
-Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren!
 

Packungen

Nur für den Vertrieb im Ausland bestimmt.

Exportspezialität: Vertrieb in der Schweiz nicht zugelassen!

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 46'943

Informationsstand: 06/2006

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.